Köstliche Reisrezepte für schnelle und einfache Familiengerichte von Courtney Roulston

Courtney Roulston trat erstmals 2010 bei MasterChef Australia auf. Seitdem hat sie ihr eigenes Catering-Unternehmen eröffnet, Kochbücher geschrieben und Kochshows moderiert.

Da Courtney Roulston Teil einer großen Familie ist, liebt sie einfache, aber schmackhafte Hausmannskost. In diesem Artikel stellt sie zwei köstliche Reisrezepte vor, mit denen ein Familienessen zum Kinderspiel wird.

Als Botschafterin von Coles werden in den folgenden Gerichten Coles RSPCA Hähnchenschenkelkoteletts, halbgetrocknete Tomaten mit Basilikum und Mikrowellen-Jasminreis verwendet.

Beide Rezepte sind für eine vierköpfige Familie geeignet und in weniger als 45 Minuten zubereitet.

Selbstgekochte Gerichte vom Profi

Gebackenes Hähnchen mit Käse-Tomaten-Reis

Erhitzt Ihr den Ofen auf 180 Grad vor und erhitzt Ihr eine Bratpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze. Würzt Ihr 1 kg Hähnchenschenkelkoteletts mit Salz und Pfeffer und bratet Ihr sie in der Pfanne, bis sie gebräunt sind.

Nehmt das Hähnchen aus der Pfanne und stellt es beiseite. Gebt das Öl der halbtrockenen Tomaten (135 g Packung) in dieselbe Pfanne und bratet 200 g in Scheiben geschnittene Champignons an, bis sie weich sind.

Rührt 500 g Reis, halbgetrocknete Tomaten, 390 g Tomatensauce und 1/2 Tasse Parmesankäse unter.

Geben Ihr das gebräunte Hähnchen darüber und backt es im Ofen, bis das Hähnchen durchgebraten ist (ca. 25-30 Minuten). Vor dem Servieren mit zusätzlichem Parmesan und Basilikumblättern garnieren.

Pilz-Risotto

Die Mengenangaben für die Zutaten in diesem Rezept sind die gleichen wie die Portionen des vorherigen Rezepts.

Erhitzen Ihr die nicht abgetropften halbgetrockneten Tomaten bei mittlerer Hitze in einer antihaftbeschichteten Pfanne. Gebt Ihr die Pilze hinzu und bratet sie 4-5 Minuten oder bis sie goldgelb sind. Rührt Ihr den Reis ein und kocht ihn 3 Minuten lang.

Fügt die Tomatensauce hinzu und bringt sie zum Kochen. Lasst sie 2 Minuten lang köcheln, bevor ihr den Parmesan unterrührt. Garniert das Gericht vor dem Servieren mit zusätzlichem Parmesan und frischem Basilikum.

This entry was posted in Essen.

Der Mill Food Recycler: Ein Wendepunkt im Umgang mit Küchenabfällen

Der Mill Food Recycler, der von den innovativen Köpfen hinter Google Nest entwickelt wurde, verändert die Art und Weise, wie wir mit Küchenabfällen umgehen. Dieses fortschrittliche Küchengerät ist nicht nur ein Komposter – es ist eine intelligente technologische Lösung, die Essensreste in wertvolle Ressourcen verwandelt und die Schnittstelle zwischen Kochen und Technologie in der modernen Abfallwirtschaft verkörpert.

Verwandlung von Küchenabfällen in wertvolle Ressourcen

Die Mühle verwendet ein „Trocken- und Mahlverfahren“, das Essensreste und Abfälle in nährstoffreiche Erde umwandelt. Der hitzebeständige Eimer ist mit einer internen Waage ausgestattet, die es dem Benutzer ermöglicht, Lebensmittel über Tage oder Wochen hinweg kontinuierlich hinzuzufügen.

Diese Funktion wird durch die intelligenten Funktionen des Geräts ergänzt, die die Einstellungen auf der Grundlage des Gewichts und der Feuchtigkeit der Lebensmittel anpassen, um eine effiziente Verarbeitung zu gewährleisten. So trägt sie zur Abfallvermeidung bei und bietet eine praktische Lösung für die Verwaltung der täglichen Küchenabfälle.

Ein nachhaltiger Ansatz mit intelligenter Technologie

Der einzigartige Abonnementplan von Mill verdeutlicht sein Engagement für Nachhaltigkeit. Die Benutzer können ihre verarbeiteten Abfälle an eine Fabrik zurückschicken, wo sie in Hühnerfutter umgewandelt werden, wodurch sich der Kreislauf der Lebensmittelabfallwirtschaft schließt.

Dieses Modell recycelt nicht nur Abfälle, sondern trägt auch zu nachhaltigen landwirtschaftlichen Praktiken bei. Darüber hinaus ist die Mühle so konzipiert, dass sie einfach zu bedienen ist. Sie bietet eine Mietoption, die die Nutzung des Geräts, den Austausch des Filters und eine Garantie einschließt, so dass sie erschwinglich ist, obwohl sie teurer ist als herkömmliche Komposter.

Abfallreduzierung und Geldeinsparung

Nach den Daten aus dem ersten Betriebsjahr hat Mill den Haushalten geholfen, die Lebensmittelabfälle um 20 % zu reduzieren, was zu erheblichen jährlichen Einsparungen führen kann. Diese umweltfreundliche Alternative verringert die Abfallmenge, die auf Mülldeponien landet, erheblich und hilft den Haushalten

bei der Verringerung ihrer CO2-Bilanz, indem sie die mit der Zersetzung von Lebensmittelabfällen verbundenen Treibhausgasemissionen senkt.

Die Mühle zeichnet sich nicht nur durch ihre Umweltvorteile, sondern auch durch ihre benutzerfreundlichen Eigenschaften aus. Er arbeitet leise (ca. 42 dB) und verarbeitet Abfälle ohne Geruchsbelästigung, so dass er für den Einsatz in Innenräumen anderen traditionellen Kompostierern vorzuziehen ist.

Der Mill Food Recycler ist nicht nur ein Gerät zur Abfallentsorgung, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil einer modernen, nachhaltigen Küche. Er bietet eine praktische und wirkungsvolle Möglichkeit, Lebensmittelabfälle zu entsorgen und ist damit eine Investition, die dem Haushalt und der Umwelt zugute kommt.

This entry was posted in Essen.

Studie zeigt: Junge Briten bevorzugen die Heißluftfritteuse gegenüber dem Backofen

In einer unter 2.000 Erwachsenen durchgeführten Umfrage glauben 53% der 18- bis 24-Jährigen, dass die Tage des traditionellen Backofens gezählt sind. Vier von zehn Befragten stimmten dieser Aussage zu, was darauf hindeutet, dass die Revolution der Heißluftfritteusen nicht mehr aufzuhalten ist.

Laut der Studie haben 48% aller Erwachsenen die Verwendung von Öfen seit 2022 zugunsten von Heißluftfritteusen um die Hälfte reduziert. Infolgedessen haben 23% der Befragten eine Reduzierung ihrer Energiekosten festgestellt, obwohl 63% die genauen Kosten für den Betrieb ihrer Heißluftfritteuse nicht kennen.

Luftfritteuse hilft Tausenden von Haushalten

Die Studie wurde von Utilita in Auftrag gegeben, dessen Gründer und CEO, Bill Bullen, erklärte: „Wer hätte gedacht, dass ein Energieversorger einen Verbrauchertrend auslösen könnte, der den Backofen – ein Grundnahrungsmittel in der Küche seit den 1930er Jahren – überflüssig machen könnte.“

Seit 2003 hilft unsere Technologie den Haushalten, ihre Energieverschwendung zu reduzieren, indem sie praktische Schritte unternehmen und ihr Verhalten ändern. Wir werden auch weiterhin in die Forschung investieren, um die Haushalte über die effizientesten und damit kostengünstigsten Methoden des Kochens aufzuklären.

Bill Bullen

Durch die Verwendung einer Heißluftfritteuse können Haushalte jährlich 31,55 £ einsparen, wenn man von einer durchschnittlichen Reduzierung des Backofenverbrauchs um 48% ausgeht. Für die 9,8 Millionen Haushalte, die eine Heißluftfritteuse besitzen, bedeutet dies eine jährliche Einsparung von 309 Millionen Pfund, was ausreicht, um die jährliche Heizkostenrechnung von 450.000 Haushalten zu bezahlen.

Durch die um 48 % geringere Nutzung des Backofens werden jährlich 350.000 Tonnen CO2 eingespart, was der Fahrt eines typischen Autos 52.000 Mal um den Erdumfang oder 3,5 Hin- und Rückflügen von der Erde zum Mars entspricht.

Die Studie ergab auch, dass der typische Besitzer einer Heißluftfritteuse etwa 110 Pfund für sein neues Küchengerät ausgeben wird, wobei 53% ein mittelgroßes Modell wählen.

Bemerkenswerterweise waren sich 19% der Verbraucher vor dem Kauf nicht sicher, welche Art von Gerät sie kaufen sollten. Dennoch beabsichtigen 29%, nach ihrer Entscheidung auf ein größeres und besseres Modell aufzurüsten.

Was die Wartung angeht, so sind 32% der Befragten zuversichtlich, dass sie ihre Maschine regelmäßig reinigen, aber 34% geben zu, dass sie keine Ahnung haben, wie sie ihr Gerät in Schuss halten können.

Laut den Daten von OnePoll sprechen 43% der Befragten häufig mit Freunden und Familie über das Kochen mit einer Heißluftfritteuse, und 35% empfehlen sie regelmäßig weiter. Darüber hinaus haben 12% der Eltern ihren Kindern sogar gezeigt, wie man den Schnellbackofen benutzt, und ein Viertel der Eltern schaut sich gerne Sendungen darüber an.

This entry was posted in Essen.

Genießen und gewinnen – wie Lieferservices Casino-Spieler anziehen

Die kontaktlose Technologie verändert alles, was Casinos anbieten, mit mobilem Check-in, Selbstbedienungskiosken und Wettterminal-Bildschirmen, die im Mittelpunkt stehen. Die Ausweitung der technologischen Innovationen auf die Gastronomie, digitale Speisekarten und Apps für die Bestellung an Casino-Automaten werden eine sicherere Umgebung für Gäste und Personal schaffen

In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie die Digitalisierung die Casinogastronomie und den Kundenservice revolutioniert und wie Sie sie zur Steigerung Ihrer Einnahmen nutzen können.

Bei einem erfolgreichen Casinoabend kommt oft Hunger auf.

Welche Vorteile Sie durch den Einsatz von operativen Systemen in der Gastronomie erzielen können

Sie können Ihren Kunden ein besseres Erlebnis bieten – mit einem begrenzten Budget und weniger Personal – indem Sie eine App für die Bestellung von Speisen und Getränken in den Sälen und Spielbereichen einsetzen. Während Ihre Gäste das Spiel genießen, können Sie ihnen Zugang zu ihren Lieblingsspeisen und -getränken direkt im Spielbereich bieten, ohne dass sie ihre Wetten verlassen müssen.

Als Ersatz für den traditionellen Zimmerservice kann Ihr Casino seinen Gästen die Möglichkeit bieten, mit Hilfe digitaler Geräte direkt auf dem Zimmer zu bestellen, anstatt den Zimmerservice anzurufen. Die Gäste können die Speisekarte scannen, das Essensangebot durchstöbern und das Gewünschte mit ein paar Klicks schnell und einfach bestellen. Sie bestellen, laut Promipool.de, eher mehr Snacks oder Getränke, wenn sie mehr Zeit haben, die digitale Speisekarte zu durchstöbern, ohne sich durch den nächsten Kunden in der Schlange unter Druck gesetzt zu fühlen.

Integration der mobilen Zahlung: Die Kunden geben mehr aus und fühlen sich sicherer

Obwohl sich die Kunden der gesundheitlichen Risiken von COVID-19 immer noch bewusst sind, können sie ihre Lieblingsspeisen und -getränke dank der bequemen kontaktlosen Zahlungsmethode sicherer bestellen. Dank dieses vollautomatischen Systems müssen sich Kunden und Mitarbeiter keine Gedanken über das Durchziehen von Karten oder das Unterschreiben von Quittungen machen. Durch die Speicherung der Bestellhistorie und der Zahlungsoptionen wird die nächste Bestellung sogar noch einfacher.

Da das Essen direkt in den Spielsaal oder auf das Zimmer geliefert wird, müssen die Gäste nichts von außerhalb bestellen. Digitale Speisekarten mit interaktiven Funktionen verkürzen zudem die Wartezeiten. All dies bietet den Gästen ein angenehmeres und nahtloseres Erlebnis, was zu einem höheren Umsatz führt.

Kundentreue- und bindung

Die Online-Bestellung von Speisen hat die Beliebtheit von Casinos weiter erhöht. Wenn Kunden eine Spielstätte besuchen, neigen sie dazu, dort länger zu bleiben als zu spielen. Und die beste Kombination von Erlebnissen – aufregende Spiele und leckeres Essen nach ihrem Geschmack – lässt sie öfter wiederkommen.

Mit digitalen Kundendaten können Sie treue Kunden identifizieren und ihnen den bestmöglichen Service bieten. Basierend auf den Gesamtausgaben können Sie Bonuspunkte anbieten, die für Spiele, Essen oder andere Vorteile eingelöst werden können. Durch die Integration von Treueprogrammen in Online-Essensbestellungs-Apps können Sie den Umsatz steigern und Kunden an sich binden. Wählen Sie das Programm, das am besten zu Ihnen passt, seien es Rabatte auf die meistverkauften Gerichte oder kostenlose Apps zu bestimmten Zeiten.

Steigern Sie Ihre Gewinne

Kunden- und Markentreue helfen Ihnen, Ihren Umsatz zu steigern und Ihren Gewinn zu erhöhen. Wenn Sie Ihren Gästen ermöglichen, weniger Zeit mit dem Anschauen der Speisen und mehr Zeit mit dem Spielen zu verbringen, generieren Sie mehr Spieleinnahmen für Ihr Unternehmen. Und mit schnellen Menüwechseln, Tagesangeboten und zeitlich begrenzten Rabatten können Sie mehr Gewinn aus Essensbestellungen erzielen.

Ein gemeinsames Essen nach einem erfolgreichen Casinoabend lässt neue zwischenmenschliche Verbindungen entstehen.


GEFÜLLTE KRAUTWICKEL – Kohlrouladen was sind das eigentlich

Diese gefüllten Kohlrouladen sind SOO GUT! Sie sind vollgepackt mit magerem Rinderhackfleisch, Zwiebeln, Knoblauch, Dill und einem Hauch von Muskatnuss. Die Kohlrouladen werden in Marinara-Sauce langsam gegart, bis sie auf der Zunge zergehen!

Wir lieben überbackene Gerichte und wie einfach es ist, den Ofen die ganze Arbeit machen zu lassen! Wenn Sie noch mehr schnelle und einfache Gerichte für Ihr Abendessen suchen, probieren Sie doch mal diese Gerichte mit Huhn, Rind und sogar Schweinefleisch!

GEFÜLLTE KRAUTWICKEL

Kohlrouladen, was sind das eigentlich?


Zugegeben, Kohlrouladen klingen nicht gerade nach dem aufregendsten Gericht der Welt, aber sie sind ein echtes Wohlfühlessen! Sie stammen ursprünglich aus Polen und bestehen im Wesentlichen aus gekochten Kohlblättern, die um eine Fleischfüllung gewickelt sind. Es gibt viele verschiedene Füllungen, aber mein Favorit ist eine Kombination aus magerem Rinderhackfleisch, braunem Reis, getrocknetem Dill, Zwiebeln, Knoblauch und einem Hauch von Muskatnuss.
Die gefüllten Kohlrouladen werden mit Marinara-Soße übergossen und dann langsam im Ofen gegart, bis sie auf der Zunge zergehen. Wenn Sie sie noch nie gegessen haben, dann werden Sie begeistert sein! Sie schmecken besonders gut an kalten Wintertagen, denn sie wärmen Sie sofort auf! Wenn Sie gefüllte Kohlrouladen lieben, dann werden Sie bestimmt auch diese gefüllte Kohlrouladensuppe, diese Rindfleisch-Kohlsuppe und diesen Corned Beef and Cabbage Stew lieben. Sie sind alle so lecker!


Zutaten für gefüllte Kohlrouladen


Diese Zutaten sind deftig und ergeben zusammen ein köstliches und sättigendes Abendessen! Die genauen Mengenangaben finden Sie auf der Rezeptkarte am Ende des Beitrags!

Kohl:

Ich habe für dieses Rezept Grünkohl verwendet!

Rinderhackfleisch:

Wenn es um Rinderhackfleisch geht, verwende ich normalerweise gerne einen ziemlich hohen Fettanteil. Wenn man jedoch etwas wie gefüllte Kohlrouladen zubereitet, die eine ganze Reihe zusätzlicher Zutaten enthalten, kann man auch etwas Mageres verwenden. Für dieses Rezept habe ich mich für ein Verhältnis von 90/10 Rindfleisch zu Fett entschieden.

Brauner Reis:

Ich verwende gerne braunen Reis, weil er sättigender und ein bisschen gesünder ist! Sie können aber auch weißen Langkornreis verwenden, wenn Sie nur diesen haben!

Knoblauchzehen:

Wenn Sie keine frischen Knoblauchzehen haben, können Sie gehackten Knoblauch verwenden. ½ Teelöffel entspricht etwa 1 Knoblauchzehe.

Zwiebel:

Ich hacke meine Zwiebel gerne in sehr feine Stücke, damit ich keine großen Brocken habe.

Gewürze:

Ich verwende Salz, Pfeffer, italienische Gewürze, Petersilie, Dill und Muskatnuss!

Ei:

Die Zugabe eines Eies hilft, alle Zutaten zu verbinden.

Marinara-Sauce:

Sie können gekaufte Sauce verwenden oder diese köstliche Marinara-Sauce selbst zubereiten.

Wie man gefüllte Kohlrouladen zubereitet

Dieses Rezept ist ganz einfach und dauert nur ein paar Minuten! Sie werden im Handumdrehen ein köstliches Gericht zubereiten!
Ofen vorheizen: Den Backofen auf 350 Grad vorheizen.
Den Kohl vorkochen: Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Mit Salz würzen. Mit einem scharfen Messer um den Strunk herum schneiden. Sechs Blätter des Kohls vorsichtig abziehen, dabei versuchen, sie nicht zu zerbrechen. Wenn sie ein wenig reißen, ist das in Ordnung. Sie können auch den ganzen Kohlkopf für einige Minuten in das kochende Wasser tauchen, um die Blätter etwas aufzulockern, bevor Sie sie abziehen. Drei Kohlblätter auf einmal kochen, bis sie sehr weich und biegsam sind, etwa 3-4 Minuten.
Fleisch, Soße, Gewürze und Ei vermischen: Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch, ½ Tasse Marinara, Ei, Salz, Dill, Muskatnuss und gekochten braunen Reis in eine mittelgroße Schüssel geben. Vermengen Sie die Zutaten mit den Händen oder einer Gabel, bis alles gut vermischt ist.
Füllen Sie die Kohlblätter: Die Hälfte der Soße in den Boden einer 9×12 Auflaufform geben. Schneiden Sie mit einem Schälmesser die harte Ader aus dem Kohl. Etwa ½ Tasse der Füllung in die Mitte eines jeden Kohlblatts geben. Die Ränder einschlagen und wie eine Gelee-Rolle aufrollen. Mit der Nahtseite nach unten in die vorbereitete Form legen.
Die Soße darüber geben: Mit der restlichen Sauce bedecken.
Abdecken und backen: Mit Folie abdecken und backen, bis der Kohl schön weich und das Fleisch durchgebraten ist (etwa 1 Stunde).

Substitutionen und Kochtipps

Es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie dieses Gericht abwandeln können, damit es genau Ihren Vorstellungen entspricht! Diese bewährten gefüllten Kohlrouladen sind so lecker, dass Sie nichts falsch machen können!

Fleisch: Sie können jedes Rindfleisch verwenden, das Sie mögen! Rinderhackfleisch, 85/15 – alles ist möglich. Sie können auch Putenhackfleisch als gesündere Variante verwenden!
Zimt: Für einen zusätzlichen Hauch von Wärme können Sie ein paar Spritzer Zimt hinzufügen.
Wie man Kohlblätter schält, damit sie nicht reißen: Um das Schälen der Blätter vom Kohlkopf noch einfacher zu machen, legen Sie den Kohl für 2 Stunden in den Gefrierschrank. Nehmen Sie ihn heraus und lassen Sie ihn auftauen. Die Blätter lassen sich dann leichter ablösen.
Abdecken nicht vergessen! Achten Sie darauf, die Kohlrouladen beim Backen mit Folie abzudecken. Der Dampf sorgt dafür, dass die Kohlrouladen schön weich und zart werden.

Die Geschichte der rumänischen Kohlrouladen (Sarmale)

Sarmale

Es gibt nur wenige Lebensmittel, die die Welt so bereist haben wie Kohlrouladen. Sarmale, wie sie in Rumänien genannt werden, gelten heute als ein unglaublich köstliches Gericht mit rumänischen Spezialzutaten. Doch hinter dem schmackhaften Rezept steht eine jahrhundertelange Geschichte, die ihren Geschmack und ihr Ansehen begründet hat. Es handelt sich um ein festliches Gericht, das vor allem bei Feiern und Festen zubereitet, aber auch als traditionelles Essen verzehrt wird.

Die rumänischen Kohlrouladen sind eine ebenso gesunde wie schmackhafte Wahl für ein Mittag- oder Abendessen. Erfahren Sie alles über die kulturelle und kulinarische Geschichte dieses Gerichts, entdecken Sie die besten Tipps und Tricks und lernen Sie, wie man die schmackhaftesten und erfolgreichsten Sarmale auf traditionelle rumänische Art zubereitet!

Eine kurze Geschichte der rumänischen Kohlrouladen

Die rumänischen Kohlrouladen haben eine der interessantesten und reichsten Geschichten unter allen Gerichten. Tatsächlich handelt es sich um ein multikulturelles Rezept, zu dem Dutzende von Ländern aus der ganzen Welt beigetragen haben.

Ursprünglich wurden die Kohlrouladen von den Türken erfunden, die behaupten, dass sie die ersten Köche dieses Gerichts waren. Aber als sie immer mehr Gebiete eroberten, wurde das Rezept von Dutzenden anderer Länder verbreitet und angepasst.

Bulgarien, Slowenien, Ungarn, Russland, die Ukraine, Aserbaidschan, Kasachstan, Polen, Schweden, Deutschland, Finnland, Serbien und Griechenland sind nur einige der Länder, die dazu beigetragen haben. Und ja, jedes dieser Länder kocht die Kohlrouladen mit seinen eigenen Besonderheiten. Aber Rumänien hat sie zu einem wesentlichen Bestandteil seiner eigenen Kultur gemacht. Und es ist eines der wenigen Länder, in denen Sarmale als traditionelles Hauptgericht definiert ist.

Wann genau die Kohlrouladen von den Rumänen assimiliert wurden, ist nicht bekannt. Aber sie sind seit über hundert Jahren Bestandteil der lokalen Kultur. Auch wenn Rumänien nicht der eigentliche Ursprung der Kohlrouladen ist, hat keine andere Kultur oder kein anderes Land seine nationale Identität und seinen Charakter so stark mit den Sarmale verbunden wie die Rumänen.

Sie werden vor allem bei festlichen Mahlzeiten während nationaler Feierlichkeiten verzehrt. Ob zu Weihnachten, Ostern, zum Nationalfeiertag, zu Hochzeiten oder zu Neujahrsfeiern – rumänische Kohlrouladen fehlen selten auf der Speisekarte. Von den ärmsten Familien bis hin zu den renommiertesten Restaurants gibt es keinen Rumänen, der nicht schon einmal Sarmale gegessen hat. So stark ist die Verbindung zwischen diesem Gericht und der nationalen Tradition.

Kulturelle, historische und gastronomische Fakten über Kohlrouladen

  • Der Begriff Sarmale oder Sarma kommt vom türkischen sarmak, was wörtlich „Rolle oder Paket“ bedeutet.
  • In Rumänien werden anstelle von Kohlblättern auch Blätter von Weintrauben, Blumenkohl, Sauerampfer oder Rüben verwendet.
  • In Kroatien und Bosnien werden Kohlrouladen mit Hackfleisch und geräuchertem Rindfleisch zubereitet. Sie fügen auch Speck, Würste oder trockenes Schweinefleisch hinzu.
  • In Dalmatien wird der Füllung kein Reis zugesetzt. Sie fügen jedoch Zitrone und Gewürze wie Nelken, Zimt und Erdnüsse hinzu.
  • In der Türkei gibt es die größte Vielfalt an Kohlrouladenrezepten. Von veganen Rezepten bis hin zu nicht-veganen Rezepten werden sie als echte Delikatesse betrachtet und entsprechend behandelt.
  • Die Fleischkohlrouladen werden mit Pinienkernen, Zimt, Minze, schwarzem Pfeffer, Petersilie, Dill, Rosinen und Pimenta dioica gewürzt.

Was sind rumänische Kohlrouladen?

Rumänische Kohlrouladen sind genau das, was ihr Name beschreibt: Kohlblätter, die mit verschiedenen Füllungen gefüllt und in gerollter Form serviert werden. In Rumänien nennt man diese Rollen Sarmale, und das Gericht ist eines der wichtigsten traditionellen Lebensmittel des Landes. Es gibt kein festliches Essen, keinen Feiertag und keine nationale oder traditionelle Feier ohne Sarmale.

Grundsätzlich werden die rumänischen Kohlrouladen (Sarmale) traditionell aus folgenden Zutaten hergestellt:

Kohlblätter:

Sie können entweder frisch oder eingelegt sein. Letzteres ist die beste und häufigste Wahl der Rumänen. Sie verwenden eingelegte Kohlblätter für einen intensiveren, sauren und salzigen Geschmack der Rollen. Außerdem lässt sich die Füllung in einem weichen, eingelegten Kohlblatt leichter rollen als in einem frischen, härteren Blatt. In Rumänien werden auch Weinblätter anstelle von Kohlblättern verwendet. Sie sind weicher und leichter zugänglich, vor allem in kleinen Dörfern, wo die Menschen daran gewöhnt sind, Trauben in ihren eigenen Gärten anzubauen.

Fleisch:

Traditionell wird die Füllung auf der Basis von Schweinehackfleisch hergestellt. Sie hat einen höheren Fettgehalt, was zu saftigeren und schmackhafteren Brötchen führt. Aber auch Hühner-, Puten-, Lamm- und Rinderhack – oder Mischungen daraus – werden häufig verwendet, je nach Vorliebe des jeweiligen Kochs.

Reis

Meistens wird die Fleischfüllung mit gekochtem Reis vermischt, um eine reichhaltigere Textur zu erhalten.

Zwiebel

Der Füllung werden große, fein gehackte Zwiebeln zugesetzt. Sie verleihen dem Sarmale ein schönes, spezifisches Aroma.

Frische Kräuter

Die Füllung enthält frische Kräuter, die in den meisten traditionellen rumänischen Gerichten verwendet werden. Frische Petersilie, Dill, Koriander und Lorbeerblätter werden am häufigsten verwendet, aber auch Frühlingszwiebeln, Rosmarin, Basilikum, Koriander und Thymian können je nach Geschmack des jeweiligen Kochs hinzugefügt werden.

Gewürze

Salz, Pfeffer und süßes Paprikapulver sind in der Regel die einzigen Gewürze, die dem Gericht hinzugefügt werden. Der Hauptgeschmack kommt von den frischen Kräutern, die der Füllung zugesetzt werden.

Tomatenpüree oder Tomatensaft

Die Rumänen sind es gewohnt, Tomatensaft mit einem speziellen Rezept zu konservieren, so wie sie auch Essiggurken konservieren. Ihr spezielles Rezept für Tomatensaft heißt Bulion (oder Tomatenbrühe). Das ist die Flüssigkeit, die in den Topf gegeben wird, in dem die Kohlrouladen gekocht werden. Mit anderen Worten: Die rumänischen Kohlrouladen werden in einem traditionellen Tomatensaft gekocht.